31 Januar 2012

Blogserie - Alice in Wonderland Neu vs. alt

Hallo liebe Leser!

Nisi und ich haben uns entschlossen, eine Blogserie zu starten.
Das Thema ist: Alice im Wunderland - Neu vs. Alt

Wie ihr ja sicher wisst, wurde der Roman von Lewis Caroll zuerst von Disney als Zeichentrick verfilmt. Vor kurzen hat sich dann auch noch der Kult-Regisseur Tim Burton, den man von Filmen wie Nightmare before Christmas oder Sweeney Todd kennt, an eine Neuverfilmung als animierten Spielfilm gemacht. Sprich es gibt sowohl echte Schauspieler (Johnny Depp *_*), als auch animierte Figuren (zum Beispiel das weiße Kaninchen).

Wir wollen euch in dieser Blogserie in Form von AMUs die Unterschiede mehrerer Hauptfiguren der Geschichte zeigen.
Ihr dürft euch über Vergleiche von der Grinsekatze, der Herzkönigin, Alice, dem Hutmacher und der Raupe Absalom freuen :)
Wir werden übrigens im Wechsel je eine alte und eine neue Figur vorstellen, sprich Nisi beginnt heute mit der alten Form der Grinsekatze und Valeforia mit der neuen. Bei der nächsten Figur wird alt und neu anders herum gezeigt :)

Ich werd euch hier meine Figuren vorstellen. Heute sogar mit Tutorial-Form (BILDAAAAA :D)!


Tim Burtons Grinsekatze


Produktliste
~~ P2 Lidschattenbase
~~ essence Ballerina Backstage Cremelidschatten Dance the Swan lake
~~P2 Into the Lace Mono Eyewshadow Coquette Jade
~~ P2 Home sweet Home Eyeshadow  Lucky Mint
~~ essence Quattro XOXO
~~ essence Liquid Eyeliner (der alte)
~~ Basic Liquid Eyeliner in Silber
~~ essence I♥Extreme Mascara

Was ich gemacht habe:
~Erstmal natürlich eine Base auf das Gesamte Lid bis zur Augenbraue und auch unter dem Auge. Die P2 Base ist allerdings bei mir unsichtbar ö_ö

~ auf dem Innenwinkel wird nun der helle Cremelidschatten als „zweite Base“ aufgetupft, damit die nun folgenden Farben besser rauskommen. Natürlich kann man den auch bis zum Außenwinkel weiterziehen.

~ Die Tim Burton Version der Katze hat strahlend türkise Augen. Diese Farbe habe ich am Innenwinkel mit dem Lucky mint versucht einzufangen. In der Mitte hab ich dann noch den Coquette Jade drübergetupft, um es ein klein bisschen dunkler zu machen.

~ Jetzt von außen nach innen einen Anthrazit-Lidschatten auftragen. Meiner stammt aus dem Quattro XOXO. Wichtig ist, es nach innen hin gut ausfaden zu lassen, weil es die Basis für den grauen Farbverlauf der Katze bildet.

~ in der noch freien Mitte wird nun der graue Lidschatten aufgetragen und bis zum äußersten Rand weitergezogen, um das dunkle von dem Anthrazit etwas abzuschwächen. Wir wollen einfach einen grauen Farbverlauf erzeugen. Am besten auch ein bisschen mit dem grün verblenden.

~ Die Grinsekatze ist getigert. Darum wird nun außer dem dunkel silbernen Lidstrich auch ein stilisiertes Tigermuster auf dem Lidschatten und auch daneben aufgezeichnet.

~ Die schlitzförmigen Pupillen der Katze fand ich ebenfalls charakteristisch und habe versucht, sie mit meinen überragenden  miesen Zeichenkünsten auf dem grün aufzunehmen. Hätt ichs's mal gelassen :/


~ Als letztes Charakteristikum der Burton'schen Grinsekatze hab ich versucht, die spitzen Zähne ins AMU zu übertragen. Dazu habe ich mit einem feinen Pinsel und dem Cremelidschatten nach unten weisende Dreiecke gemalt, die im Anschluss noch mit dem weißen Lidschatten aus dem Quattro überpinselt wurden, um das Weiß besser rauskommen zu lassen. Die Wimpern hab ich auch damit bemalt, damit die nicht so störend dunkel darüberhängen.

~Zum Abschluss noch die oberen Wimpern tuschen und fertig ist die Grinsekatze :)




Was meint ihr? Hab ich die Grinsekatze getroffen?
Die andere Version findet ihr  HIER :)


Kommentare:

  1. Woah, gefällt mir tooootal gut :) (ich liebe ja den Burton-Film :D)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch :)

    Du hast einen Award von mir bekommen.
    http://zauberschwalbe.blogspot.com/p/ich-wurde-getaggt.html

    LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich kenne mich jetzt grinsekatzentechnisch nicht aus, aber ich mag das AMU! Mir sagt die Farbkombination sehr zu und ich finde es auch kreativ geschminkt. Nice!

    Liebe Grüße,
    J. von http://www.bigjsinterception.de/bj_blog

    AntwortenLöschen

Sagt mir eure Meinung ;)