01 August 2012

Meckern und daraus resultierende Produktivität

Ich wollte meine Nägel wachsen lassen.... Ich wollte gerade Kanten und abgerundete Ecken..... und heute: DAS hier!


Wie ihr sehen könnt, waren meine Nägel zumindest an den Ring- und kleinen Fingern irgendwie schon ganz annehmbar.... Im Urlaub habe ich fleißig gezüchtet und konnte sie irgendwann in Form feilen... alle anderen allerdings sind alle irgendwie gesplisst und, meist an den gleichen weil dünneren Stellen, abgebrochen. Am schlimmsten sind offensichtlich der linke Zeige- und Mittelfinger betroffen... weiß der Henker, warum!
Sie so zu lassen hatte keinen Zweck, also habe ich meinen Kram zusammengesucht und zuerst mal gekürzt und geformt, mit einer handelsüblichen Sandblattfeile. Ich nehme da meist nur die feinere Seite, weil ich das Gefühl abgrundtief hasse, mit der groben zu feilen... und dieses Geräusch erst! *grusel*

Dann sahen die Nägel erst mal so aus:


Ich habe die Ring- und kleinen Finger bewusst minimal länger gelassen, denn auch mit der feinen Seite bekomme ich von dem Geräusch und dem Gefühl früher oder später einen regelrechten Würgereiz! Dazu kommt, dass diese Nägel bei mir besonders stabil sind (da bricht auch fast nie was weg) und sehr stark gekrümmt, was diese Sensationen noch zu verstärken scheint. Ich werde diese Nägel in den nächsten Tagen weiterkürzen, aber heute konnte ich einfach nicht mehr :-S
Als nächstes habe ich zu einer Glasfeile und dann zu einem Buffer gegriffen. Mit der Glasfeile gehe ich von oben nach unten über die Kanten des Nagels, in der Hoffnung, dass das irgendwann die Nagelschichten versiegelt und sie nicht mehr so oft splissen. Mit dem Buffer habe ich, ähnlich wie bei der Nagelmodellage, die Oberfläche etwas angeraut. Allerdings nicht ganz so stark wie beim modellieren. Nur ganz eben, um die Nägel auf die kommende Pflege vorzubereiten.


Vielleicht seht ihr hier schon, dass die Nägel gleich etwas matter aussehen. Jetzt habe ich von Rival de Loop ein Nagelhautpeeling gemacht und danach eine Aufbaukur, ebenfalls von Rival de Loop, aufgepinselt. 10 Minuten einwirken lassen und wieder abgewaschen.
Nach dem Waschen sahen die Nägel so aus:


Seht ihr die "Fransen" an den Kanten? Die hab ich immer nach dem feilen, da kann ich machen, was ich will ö___ö Wenn jemand weiß, wie man das vermeidet, immer her mit den Tipps :)
 Diese Dinger hab ich dann jedenfalls noch abgeknibbelt oder mit der Glasfeile weggerieben, je nachdem, wie hartnäckig das Zeug war.
 Zum Abschluss kam dann noch eine Schicht P2 Calcium Gel auf die Nägel. Ich weiß zwar nicht, was an dem Zeug Gel sein soll, aber ich finds eigentlich ganz gut und es hingterlässt eine milchige, gepflegt aussehende Lackschicht auf dem Nagel.


Zum Abschluss noch ein bisschen Handcreme einmassieren und fertig.

In Zukunft will ich das alles mal öfters machen, in der Hoffnung, wenn ich meinen Nägeln genug Aufmerksamkeit schenke, wachsen sie vielleicht irgendwann so, wie ich es gern hätte .__.


Kommentare:

  1. Ah, das mit den "Fransen" hab ich auch.
    Ich benutz immer die pinke Mineralfeile von p2, um eben die Kanten zu "versiegeln", wie Du das auch machst. Funktioniert bei mir ganz gut. Seit ich das regelmäßig mach, splittern meine Nägel kaum noch, egal auf welche Weise. Selbst wenn sie so aussehen, als wöllten sie...
    Ich benutz immer den essence Nagelhärter in der silbernen Flasche. Hab allerdings noch zwei alte davon, die Variante, die seit dem Frühjahr im Sortiment ist, hab ich noch nicht getestet. Und mit der Feile geh ich auch drüber, wenn ich ablackiert hab. Egal ob ich kürze, oder nicht. Ansonsten lass ich meinen Nägeln recht wenig Pflege zukommen, muß ich sagen. Manchmal noch n Nagelöl, von dem ich mir immer noch nicht sicher bin, ob es überhaupt was macht XD Jetzt im Sommer nicht mal häufig eincremen.
    Und ich geh nicht grad sanft mit meinen Fingern um XD Da ich Spülhandschuhe hasse, spül ich bspw. immer ohne...

    Äh, hat man jetzt verstanden, was ich sagen wollte? *verwirrt*

    AntwortenLöschen
  2. Solche splissigen Nägel habe ich auch.
    Ich habe mir von Essence extra solchen Anti-Splitter-Lack gekauft, hilft leider nicht so gut, wie ich gehofft habe.
    Aber ich nehme jetzt relativ regelmäßig Biotin-Tabletten (nicht jeden Tag, ich habs nicht so mit Tabletten) aber meine Nägel sind direkt härter und sind mir auch schon seit ein paar Wochen nicht mehr ab- bze eingerissen =)

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme ja Kieselerde, aber irgendwie funktioniert das auch nicht so ._.

      Löschen
    2. Kieselerde hatte ich mal als Pulver, das in Flüssigkeit eingerührt werden musste (widerlich -.-) und die großen Kapseln bekomm ich nicht runter und geholfen hats auch nix.
      Deshalb würde ich halt Biotin versuchen, ist auch für Nägel und Haare und gibts auch in der Drogerie. Ich hab meine aus dem Lidl, da sind die Tabletten nämlich sehr klein ^^

      Löschen
  3. Achja die Nagelform hätte ich auch gerne, aber irgendwie hat das bis jetzt noch nicht soo richtig funktioniert. Vielleicht fehlt mit da auch einfach die Geduld dazu. Aber immerhin hast du mich jetzt mit dem Post angespornt das Projekt auch nochmal anzugehn :D

    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ich feile immer zum Schluss nochmal den Nagel von innen, und gehe auch manchmal mit nem Auskratzer um die Kanten hochzustellen und dann nochmal abfeilen. Ich habe zwar keine Problemnägel, aber schon das ganze Jahr Gelnägel, das finde ich toll ^^
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Deine Nägel sehen so toll aus *_*
    Meine sind sooo splissig..also sie Spalten sich in Ober -und Unternagel und nichts hilft :( kein cremen, kein nagelöl..nichts! Besonders schlimm ist es nach dem ablackieren.:-/
    Ich nehme vitamin B hochdosiert, ich hoffe das bringt was..
    Dieses calziumgel muss ich mir auch mal holen:)

    xx Danie

    AntwortenLöschen
  6. ha, ich hab nach dem Feilen auch immer diese Fransen :o
    Ich habe keine splissigen Nägel, jedoch ist meine Nagelhaut immer so "unschön". Die Haut rundum den Nagel ist sehr sensible und rissig bei mir!
    Ich liebe wie du schreibst.. wie eine richtige Autorin :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke! Na das ist ja mal ein tolles Kompliment *rotwerd*

      Löschen

Sagt mir eure Meinung ;)