03 Mai 2013

Freitags-Nägel: Dance in Gion

Heute gibt es mal kein mehr oder minder aufwändiges Nagel-Design. Nicht, dass ich keine Lust hätte, denn erst wollte ich eins meiner Velvet Manicure Sets ausprobieren. Doch dieses Wochenende ist in Aachen eine Tattoo Convention, zu der wir natürlich gehen (mein Tätowierer ist auch dort ^^) und da passt so ein Kinkerklitzchen einfach nicht. Nichts desto trotz wollte ich eine Hinguckerfarbe haben, nicht zu grell, aber schön. Da ich mein schwarzes Kleid im Pin Up Style tragen wollte, bei dem man jedes meiner 6 Tattoos sehen kann, sollte es nicht zu klassisch, edel und doch "bold" aussehen. Bold ist englisch und bedeutet etwa "Kühn, frech, gewagt"... so was in der Richtung ^^

Meine Wahl fiel dann auf eine kleine Schönheit, die ich noch aus dem Grabbelkistchen bei DM gefischt habe: Den lila Lack aus der Neo Geisha LE von Catrice, den "Dance in Gion".


Aufgetragen habe ich 3 Schichten, da nach der 2. doch noch hier und da helle Stellen durchschimmerten. Heraus kam dann ein wunderschönes, dunkles, recht blaulastiges lila mit perligem Schimmer. Ich bin echt verliebt!


Ich habe neben dem Dance in Gion und dem BTGN Top Coat, der natürlich leider immer noch nicht leer ist, mal einen anderen Base Coat verwendet, den ich euch noch nicht vorgestellt habe.

In der Hülle ist KEIN Lippenstift. Der ist für den Lack... edel, edel ^^

Als ich am Mittwoch in Roermond zum Shoppen war, ging ich auch in den dortigen Douglas und fand die Marke "KOH". Die hatte ich bis dato überhaupt nicht auf dem Schirm und dann gab es da auch noch 10% Rabatt auf alle Artikel ^^ Klar, dass ich da zugeschlagen habe. Neben diesem Nagelhärter mit Bambusextrakten nahm ich auch noch einen Farblack mit, aber den zeige ich euch ein andern mal ;)

Eigentlich ist der KOH Nail Hardener Bamboo in der Anfangszeit als Kur gedacht. Das Procedere kennt inzwischen bestimmt jeder: Erster Tag eine Schicht, am nächsten Tag noch eine, am dritten Tag ablackieren und direkt von vorn beginnen. Das ganze soll man hier 16 Tage lang machen.
Ich habe am Mittwoch Abend direkt begonnen, dann gestern  halt die zweite Schicht und heute nach dem ablackieren habe ich eine Schicht als Unterlack genommen. Und schon jetzt muss ich sagen: Das Zeug hilft wirklich! Heute morgen bin ich mit meinem linken Daumen volle Suppe gegen einen Tisch geknallt. Der Nagel war nicht wie sonst so umgeknickt und leicht eingerissen. Nein.... die Ecke ist regelrecht weggesprengt xD So hart sind meine Nägel jetzt schon von dem Zeug oO Wohlgemerkt nach 2 Tagen! Ich werde die Kur ab Sonntag, wenn der Farblack wieder runterkommt, mal weiterführen :)

Übrigens habe ich, auch wenn die Bilder das noch nicht sooo sehr offenbaren, vor den Fotos mal meine Nagelhaut gepflegt und zwar mit dem Lush Lemony Flutter!


Ihr erinnert euch vielleicht noch, dass ich bei meinem Einkauf eine Probeabfüllung davon erhalten habe. Ich nutze die Salbe nicht gerade regelmäßig, sagen wir etwa alle 2 Tage denk ich dran. Und immer noch zehre ich einfach nur von dem Matscher am Deckel. Das Zeug ist einfach wahnsinnig ergiebig! Ich hab irgendwie ein bisschen Sorge, dass es mir umkommt, lange bevor ich das Mini-Töpfchen geleert habe! Ich sollte es vielleicht öfter nutzen, um dem zuvorzukommen... BTW es riecht einfach SO gut ♥ ich liebe Zitronenfrüchte-Duft!


Wie findet ihr den Dance in Gion. Weiß vielleicht jemand, ob andere Lacke in der LE auch so hübsch waren? Ö_Ö

Kommentare:

  1. Sehr schöne Farbe :)
    Viele liebe Küsschen Lulu♥
    http://lulus-dreamtown.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den roten aus der LE, der gefällt mir ausgesprochen gut :)
    Ich wünschte meine Nägel wären grad so toll XD Die splittern grad wie verrückt, ich könnt durchdrehen. Ich weiß nicht genau, woran es liegt, am Entferner oder Unterlack. Sind die einzigen Sachen, die ich in den letzten Wochen geändert hab.
    Irgendwie hab ich Koh als total teure Marke im Kopf, man hört aber auch enorm wenig von denen auf Blogs, hab ich so das Gefühl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Najaaa, teuer ist relativ. Ich hab jetzt für die beiden Lacke 33e und ein paar zerquetschte bezahlt. Ich glaub der Farblack waren davon 14€... Aber ich geb ja durchaus mal 24€ für einen Deborah Lippmann Lack aus, von daher ist das noch im Rahmen ^^
      Aber dass man da echt wenig von hört, da hast du schon Recht. Deswegen kannte ich das wohl auch nicht so ^^ Hab da mal irgendwann ne Flasche im Sale bei Pieper gesehn, aber das wars auch.

      Löschen
  3. Also mit dem Lack von Catrice habe ich auch schon geliebäugelt. Dieser Blau-Lila-Ton ist aber auch wunderschön :)
    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen

Sagt mir eure Meinung ;)