12 Februar 2014

[Haul] Mein Luxus-Einkauf in Essen

Am Freitag war ich mit meinem Liebsten mal wieder in Essen.
Dieses Bild hier von Frau Shopping ließ mich dort von einem Pieper zum nächsten hüpfen. Lacke von Dior und Chanel habe ich dort nicht gefunden, kein Wunder, ich war ja auch 4 Tage später da. Dafür habe ich diverse andere Schnäppchen gemacht und war auch sonst leicht im Kaufrausch ^^


Okay gaaanz rechts ist eine Probe vone iner Chanel Augencreme... die hab ich bei ICI PARIS XL bekommen, als ich dort die "Alle Lippenstifte mit 40% Rabatt" kaufte. Das "Opfer" dort war übrigens der Chubby Stick. Im Grunde war eh nur der MAC Syrup, für den ich Melanie verantwortlich mache ;) , das einzige Produkt, für welches ich den vollen Preis bezahlt habe. Bei KIKO wurde ich nämlich auch im Sale fündig ^^


Einen kleinen Schock bescherte mir ja der Clinique Chubby Stick Intense Grandest Grape. Mein Mann hatte mich solange bedasselt, bis ich ihn endlich mitnahm. Als ich ihn dann für das Foto erstmals öffnete, war von der Mine nix zu sehen. Unten den Mechanismus hochgedreht... nichts! Erst dann kam mir der Gedanke, mal in den Deckel zu schauen. Da steckte er dann. Keine Ahnung, was genau passiert war. Der Chubby Stick war original verpackt gewesen und zumindest mir zu keinem Zeitpunkt runtergefallen. Naja, nachdem ich die Mine aus dem Deckel geschüttelt hatte, konnte ich sie an der Basis andrücken. Ich werde den Stift zum auftragen eh nie weit rausdrehen, das geht also noch in Ordnung. Und ich fahre bestimmt nicht extra wieder die 150km nach Essen, um ihn deswegen umzutauschen. Kann ja mal passieren!


Kommen wir erst mal zu den Lippenstiften! Ich zeige euch die Tragebilder in der Reihenfolge von oben auf dem Bild, von links nach Rechts und dann den Lipliner ;)


Faszinierend, wie Syrup je nach Lippenfarbe anders aussieht! Während er bei Melli definitiv einen Pink-Einschlag hat, ist er bei mir eher ein sheeres Nude, was mir aber ebenso gut gefällt. Ich mag die glossige Konsistenz, die sich auf den Lippen echt toll anfühlt.
Der Kauf war mindestens eben so interessant. Ich stehe also mit Mann, Franziska und deren Begleitung am MAC Counter im Limbecker Platz und stehe schmachtend vor den Lippenstiften. Ein junger Maccino (Ist jetzt die von mir erfundene männliche Form der Maccine :P) kam heran und fragte nach meinem Begehr. Ich nannte ihm wie aus der Pistole geschossen den Syrup, den er tatsächlich erst mal suchen musste. Irgendwann gab er auf und griff direkt in die Schublade. Dort fand er ihn auf Anhieb, wollte mir aber den Tester auch noch finden, damit ich ihn auftrage. Nachdem er ihn sogar kurz auspackte und ich die Mine schon sah, meinte ich nur noch "Lass gut sein, ich seh schon, dass der passt! Ich nehm den jetzt mit!"
Ich kauf Lippenstifte eigentlich seltenst nach Auftrag, sondern nach bloßem Ansehen. Ich weiß in etwa, was mir an mir gefällt und was nicht.


Bei Grandest Grape hatte, wie schon gesagt, mein Mann die Hand im Spiel. Ich schlich im ICI Paris von einem Counter zum nächsten. Wohlgemerkt mag ich den Laden irgendwie nicht. Wirklich wohl fühle ich mich da nicht. High End Marken im Ramsch-Ambiente zwischen absoluter Billig-Hausmarke. Schade ist auch immer, dass die Counter extrem abgegrast werden, da die Tester von ausverkauften Dingen einfach rausgenommen und in den Schubladen verstaut werden. Finde ich keinen Service. Lieber antatschen lassen, dann aber vll eine Bestellung anbieten oder so... Jedenfalls fehlte extrem viel! Eigentlich wollte ich gern einen Dior Lippenstift, aber von den ca. 15 Lippenstiften, die da waren, sprach mich keiner wirklich an. Als ich schon gegen wollte, sah mein Mann, dass die Chubby Sticks noch komplett da waren und so stand ich da auch noch mal kurz vor. Roomiest Rose und Chunkest Chili hab ich ja bereits und mein Mann hat wirklich jedes Mal, wenn ich bei Clinique stehe, den Grandest Grape in der Hand. Also durfte der für gerade mal 11,94€ mit. 40% Rabatt halt :D



Eigentlich wollte ich bei KIKO ja nur der Franziska helfen, einen pasenden Lippenstift zu finden. Eigentlich, wie immer. Naja Dark Heroine war noch teilweise da und darunter der Latex Like Lipstick in Plastic Red. Ein wundervolles Knallrot (Hallo Red Friday :D). Wie ihr schon sehen könnt, ist ein Lipliner hier unverzichtbar. Nicht zuletzt, weil die Mine ziemlich breit ist und meine Lippen alles andere als voll sind. Ich denke mal, mit einem Lippenspinsel würde es NOCH exakter. Die Farbe gefällt mir aber definitiv sehr gut. Und das mit dem Latex... Also der Glanz kommt dem schon ganz nahe, aber das Tragegefühl empfinde ich als viel angenehmer, als ich mir richtiges Latex vorstellen würde ^^



Der Yves Saint Laurent Rouge Pur Couture Vernis à Lèvres Glossy Stain in Mauve Fusain ist so eine Sache für sich. Im Flakon ist er extrem deckend und mega Lila. (sollte das dieses Radiant Orchid sein, von dem momentan alle sprechen?) Auf den Lippen kann man ihn aber erst mal ordentlich schichten. Ich glaube, auf dem Bild habe ich 3 Lagen des Stains aufgetragen. Der Auftrag ist mit dem Flock-Applikator mit seiner typischen YSL Form als sehr akkurat zu bewerkstelligen, auch das Tragegefühl ist angenehm, nicht klebrig. Lila ist vielleicht keine Alltags-Farbe, aber ich bin ja auch keine Alltags-Frau. Dank Pieper und deren runtergesetzte Produkte habe ich hier nur die Hälfte des normalen Preises gezahlt :)


Neben dem Latex-Lippenstift habe ich auch noch einen der Ultra Glossy Lip Pencils mitgenommen. Farbnummer: 612. Der Stift selbst sieht recht rot aus, doch auf meinen Lippen zeigt sich eher ein Mauve-Ton mit leichtem Hang zum Pink. Ihr wisst schon. Farbbeschreibungen und ich! Wie man sieht, kann man diesen Lipliner auch wunderbar als Lippenstiftersatz nehmen. Durch sein glänzendes Finish soll man damit auch Glosse umranden können. Das Tragegefühl ist überraschend angenehm, ich kenne Lipliner eher als trocken und matt klbrig wirkend, doch der Ultra Glossy macht seinem Namen alle Ehre. Es klebt nicht, es fühlt sich eigentlich einfach wie ein normaler Lippenstift an. Nur eben in dünn, so dass man auch die Otlines damit gut ziehen kann.
Und jaaa, guck mal da, böse kleine Narbe. Die Sarah hatte mal ein Unterlippen-Piercing :O Lang, lang ists her ^^


Hier habe ich noch ein letztes Pieper-Schnäppchen: Den Dior Lidschatten in Gris Montaigne. Da konnte ich nicht Nein sagen, erst recht nicht bei einer so dezenten und alltagstauglichen Farbe. Auch hier zahlte ich nur die Hälfte!



Die Swatches sind links ohne Base, rechts auf Urbn Decay Primer Potion Original. Ich bin schon gespannt auf AMUs mit diesem Ton! Da wird sicher bald was folgen :D

Habt ihr eines oder sogar mehrere der Produkte, die neu bei mir einziehen durften? 
Wozu möchtet ihr gern mehr erfahren?

Kommentare:

  1. Wow, da hast du ja ordentlich zugeschlagen =)
    Grandest Grape, Mauve Fusain und 612 gefallen mir auch äußerst gut!

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtig toller Einkauf! Und ein neues Wort habe ich auch gelernt: bedasseln xD Hat er Dich bequatscht ihn mitzunehmen oder hat er gequängelt, dass Du hinne machen sollst? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte das Wort bemerken, aber nicht lernen. Wenn mir grad das Wort, welches ich eigentlich nutzen wollte, vergessen habe, erfinde ich gern welche. Und er hat quasi gequengelt, dass ich den nehme xD

      Löschen

Sagt mir eure Meinung ;)