06 Dezember 2011

Der Blog als seelischer Mülleimer...


Hallo Mädels!

Wie immer zuerst die heutige Frage der 30-Tage-Challenge:
Liebste Lidschattenfarbe?
Definitiv lila! In allen Variationen.
Nicht nur, weil es meine Lieblingsfarbe ist, sondern auch, weil es meine grünen Augen so richtig gut zur Geltung bringt! Demnächst mach ich sicher mal ein im Netz zeigbares lila AMU, um das zu beweisen. Das heute hätte auch funktioniert, doch ich hab nicht sauber gearbeitet und es sah nicht sooo toll aus.



Jetzt muss ich mich grad mal n bisschen auskotzen.
Mein Chef ist manchmal echt das allerletzte.
Ich arbeite ja als Arzthelferin in einer chirurgischen Praxis. Mein Chef ist nicht nur Chirurg, sondern auch D-Arzt, das ist kurz für Durchgangsarzt. Das bedeutet, dass alle, die in der Schule auf der Arbeit oder im Kindergarten und auf dem Weg von da oder dorthin einen Unfall im weiteren Sinne haben, sich also irgendwie verletzten (irgendwo mit schneiden, den Fuß umschlagen und so weiter), müssen zu uns kommen, weil dann bestimmte Berichte ausgefüllt werden müssen. Vielleicht wisst ihr ja, dass ihr in der Schule und auf der Arbeit anders versichert seid als zu Hause.
Solche Fälle können natürlich jederzeit bei uns in die Praxis kommen, deswegen haben wir nicht mal Mittagspause und sind Mittwochs und Freitags länger da als normale Ärzte.
Allerdings ist es nicht so, als hätte mein Chef trotz dem keine Freizeit.
Aber was macht er?? Fährt fast jeden Tag mitten in der Sprechstunde einfach weg! Sagt meist nicht mal, wo er hin will oder wann er wieder da ist! Und wir sitzen dann in der Praxis und müssen das den Leuten irgendwie beibringen.... Ich mein, wir können ja nix dafür, aber manche tun echt so .___.
Auch heute wieder. Fährt Chef kurz nach 15 Uhr weg und sagt uns sogar noch, dass er erst gegen 16:30Uhr wiederkommt! Oder richtiger ausgedrückt: er hat einer unserer Stammpatienten am Telefon gesagt, sie soll erst nach 16:30 kommen. Uns selbst als seinen Angestellten hat er nichts gesagt.
Zum Glück kamen keine absoluten Notfälle rein in der Zeit, aber nervig war es trotzdem, dass wir den Leuten sagen mussten, dass sie später wiederkommen sollen. Das ist doch jedes mal voll peinlich, zumal wir am Telefon immer sagen, dass man bei uns jederzeit herkommen kann. Wir haben ja auch keine Termine, sondern nur offene Sprechstunde.
Irgendwann kam Chef dann auch wieder und erzählt uns, nachdem die „angesammelten“ Patienten weg waren, ganz freudestrahlend, dass er beim Zahnarzt war, um eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Das würde er ja zweimal im Jahr machen. Sowas bringt der immer! Als wenn der niemals Urlaub hätte und das dann machen könnte! Der geht auch immer während unserer Öffnungszeiten einkaufen und zum Friseur!
Einfach nur NERVIG!

So... jetzt hab ich mir das mal von der Seele geschrieben... tut mir leid, aber es musste einfach weg :O

Schönen Abend noch wünscht eure

Kommentare:

  1. Das geht ja mal gaar nicht !!! Zum Glück gehe ich noch in die Schule ;D

    P.s. ich wäre sehr vorsichtig, mit Dinge über den Chef ect. zu schreiben, denn es muss nur irgend eine gehässigte (gibts das Wort Ö_ö) sehen, die das dann petzt ... Und oft mögen das Chefs, Lehrer ect nicht so.

    Liebe Grüsse und nicht zu sehr nerven lassen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ach.... ich denk der weiß, dass uns das nervt.

    AntwortenLöschen

Sagt mir eure Meinung ;)